TuS Brackel Judo

Turn- und Sportverein 1891 e.V. Dortmund Brackel

Erfolge

2020


26.01.2020 Kreiseinzelturnier (Lünen)
_Foto_
Am 26. Januar starteten vier Kämpfer beim Kreiseinzelturnier in Lünen: Luis und Vincent in der Altersklasse U10, Bence und Jonas in der U13.
Luis trat in der Gewichtsklasse bis 18,9 kg an. Sein erster Kampf ging direkt über die volle Distanz. Beide Kontrahenten konnten gute Ansätze zeigen. Am Ende jedoch musste sich Luis durch Kampfrichterentscheid geschlagen geben. Aber direkt im zweiten Kampf konnte er sein Können unter Beweis stellen und seinen Partner mit einem schnellen O-soto-otoshi auf die Matte schicken. Im letzten Kampf nutzte sein Gegner eine kleine Unachtsamkeit nach einer Kampfpause aus und besiegte Luis. Vincent startete in der Gewichtsklasse bis 24,5kg. Im ersten Kampf konnte er seine Gegnerin lange im Stand kontrollieren, wurde dann jedoch in einen Haltegriff gebracht, aus dem er sich nicht mehr befreien konnte. Auch im zweiten und dritten Kampf gab er alles, ging sogar einmal in Führung, konnte sich am Ende jedoch nicht durchsetzen. Für beide Kämpfer war es das erste große Turnier. Vincent sicherte sich den dritten Platz und Luis konnte sich sogar den zweiten Platz erkämpfen.
In der U13 startete Bence bis 29kg. Durch ein Freilos konnte er sich die erste Runde angucken, ohne selbst kämpfen zu müssen. Im anschließenden Halbfinale musste er gegen einen schon sehr erfahrenen Gegner antreten. Lange sah es gut für ihn aus, doch letztlich konnte ihn sein Gegner, der spätere Gewinner der Gewichtsklasse, mit einer Finte aus dem Gleichgewicht bringen. Danach ging es weiter im Kampf um Platz drei. Hier hatte Bence noch seine Niederlage vom vorherigen Kampf im Kopf und fiel nach kurzer Gegenwehr.
Für Jonas ging es in der Gewichtsklasse bis 46kg zur Sache. Im ersten Kampf konnte er den Oberkörper des Gegners sehr gut unter Kontrolle halten, vergaß dabei aber die Beine, sodass er unglücklich De-ashi-barai geworfen wurde. Im zweiten Kampf achtete er besonders auf die gegnerischen Beine, so sehr, dass er den Oberkörper vergaß und so zum zweiten Mal unglücklich zu Boden gebracht wurde. Der dritte Kampf zog sich lange hin. Jonas schaffte es zweimal seinen Gegner zu Boden zu bringen, konnte jedoch nie einen Haltegriff ansetzen. Schließlich verlor er die Kontrolle über den Gegner und fiel. In seinem letzten Kampf war es dann endlich soweit. Nach wenigen Sekunden konnte er mit einem klaren Sieg von der Matte gehen. Bence belegte den fünften Platz während Jonas sich über den dritten Platz freuen konnte.
Wir beglückwünschen alle Kämpfer für ihre starken Leistungen.
25.01.2020 Landeseinzelturnier für Hobbykämpfer (Bochum)
_Foto_
Am 25. Januar startete Kevin, zusammen mit über 90 anderen Kämpfern aus ganz NRW, beim Kyu Cup in Bochum.
Nach langer Wartezeit geriet er im ersten Kampf direkt in Rückstand. Zwei Minuten konnte sein Gegner ihn dominieren, bis Kevin 20 Sekunden vor Schluss einen lupenreinen Seoi-nage auf die Matte bringen und somit die Begegnung für sich entscheiden konnte.
Im zweiten Kampf hatte Kevin nicht so viel Glück. Nachdem er einen sehr starken Tsuri-komi-goshi noch entschärfen konnte, landete sein Gegner zwei schnelle Waza-Aris und beendete den Kampf.
In seinem letzten Kampf stellte Kevin sich einem Gegner, der knapp zwei Köpfe größer war als er selbst. Lange war der Kampf offen. Beide konnten gute Ansätze zeigen. Schließlich nutzte der Gegner aber seine Körpergröße und warf Kevin Uchi-mata.
Am Ende stand ein guter dritter Platz für Kevin.
Herzlichen Glückwunsch!

2019


30.06.2019 Amazonenturnier (Holzwickede)
_Foto_
Am 30.06.2019 fand in Holzwickede das traditionelle Amazonenturnier statt, bei dem nur weibliche Judoka teilnehmen dürfen. Vom TuS Brackel gingen zwei Kämpferinnen an den Start. Den Anfang machte Anna in der U13 bis 48kg. Sie hatte vier Gegnerinnen. Den ersten Kampf konnte sie über die Zeit gewinnen, da sie die deutlich aktivere Kämpferin war. Den zweiten Kampf konnte sie durch einen Uki-goshi mit anschließendem Haltegriff auch für sich entscheiden. Im dritten und vierten Kampf musste sie sich durch kleinere Fehler geschlagen geben. Am Ende belegte sie den dritten Platz. Als zweite Kämpferin startete Maria bei den Frauen bis 57kg. Da sie nur eine Gegnerin hatte, wurde im Modus "Best of Three" gekämpft. Maria hatte eine sehr starke Gegnerin vom 1. JJJC Dortmund, gegen die sie die ersten beiden Kämpfe verlor. Dafür, dass es ihr erstes Turnier war, konnte Maria trotzdem gute Ansätze und Aktionen zeigen. Sie belegte den zweiten Platz.
Beide Kämpferinnen konnten neue Erfahrung sammeln und hatten viel Spaß.
26.05.2019 Walter-Gimm-Gedächtnisturnier (Kamen)
_Foto_
Am 26. Mai fand das Walter-Gimm-Gedächtnisturnier statt. Den Anfang machten die Männer der U18, hier stellte der TuS Brackel Daniel, der in der Gewichtsklasse bis 73kg startete.
Im ersten Kampf musste Daniel gegen einen Kämpfer von Kentai Bochum antreten. Nach einer missglückten Technik gelangten beide in den Boden und Daniel konnte mit einem starken Hadaka-jime den Kampf nach einer Minute für sich entscheiden. Im zweiten Kampf gegen einen Athleten aus Brilon wurde ihm eine Unachtsamkeit zum Verhängnis. Nach zehn Sekunden Kampfzeit schickte der Gegner Daniel mit Ippon von der Matte. Weiter ging es in der Trostrunde. Hier zeigte Daniel seine technische Überlegenheit und entschied den dritten Kampf nach 20 Sekunden und zwei schnellen Tani-otoshis für sich. Im kleinen Finale ging es gegen einen Kämpfer aus Schmallenberg. Hier zeigte Daniel erneut sein Können. Nach knapp einer Minute Kampfzeit drehte er sich aus einem starken Tai-otoshi des Gegners heraus, landete dabei aber leider auf seinem Handgelenk. Trotz Verletzung kämpfte er weiter und belohnte sich mit einem sehr schönen Sasae-tsuri-komi-ashi. Am Ende stand ein hochverdienter dritter Platz zu Buche.

Weiter ging es in der Altersklasse U13, in der der TuS zwei Kämpfer stellte. Justin bis 50kg und Jonas bis 46kg.
Justin musste sich in seinem ersten Kampf knapp geschlagen geben. Gegner war ein Kämpfer aus Altena. Im zweiten Kampf gegen einen Judoka vom 1.JJJC Dortmund konnte Justin mit einem schönen Osoto-otoshi mit Waza-ari in Führung gehen. Kurz vor Schluss nutzte jedoch sein Gegner eine Unachtsamkeit von Justin aus und konnte mit einem Tai-otoshi den Kampf für sich entscheiden. Sein dritter Gegner konnte leider nicht antreten, sodass er einen kampflosen Sieg zugesprochen bekam. Im anschließenden vierten und letzten Kampf zeigte Justin Nerven, musste sich dem Kontrahenten aus dem Kreis Nordrhein aber trotzdem geschlagen geben. Allerdings konnte er durch die Leistungen in den anderen Kämpfen den dritten Platz beanspruchen. Jonas hatte in seinem ersten Turnier großes Pech. Während seines ersten Kampfes blieb er in der Matte hängen und verknackte sich den Knöchel, sodass er nicht weiter antreten konnte. Allerdings konnte er durch die Unterbewertungen einen dritten Platz erringen.

Den Abschluss eines langen Tages machten Marvin und Melvin in der Altersklasse U10.
Marvin trat in der Gewichtsklasse +40kg an. Leider gab es keinen Gegner, sodass Marvin kampflos den ersten Platz belegte. Melvin trat in seinem ersten Turnier in der Konkurrenz bis 37kg an. Sein erster Gegner kam aus Castrop. Mutig ging er in den Kampf, musste sich aber nach einer Minute geschlagen geben. Im kleinen Finale ging es dann gegen einen Kämpfer des ausrichtenden Vereins TuS Eichengrün Kamen. Melvin schaffte es durch geschickten Griffkampf seinem Gegner zwei Shidos aufzuzwingen. Am Ende konnte dieser aber seinen Heimvorteil ausspielen und Melvin im Boden mit Kesa-gatame bezwingen. Melvin erzielte einen sehr guten fünften Platz.

Am Ende des Tages konnten vier Erfolge, drei Bronze- und eine Goldmedaille, erreicht werden. Allen Kämpfern herzlichen Glückwunsch!
23.03.2019 Westfaleneinzelturnier (Witten)
_Foto_
Am 23.03.19 startete Daniel beim Westfaleneintelturnier in Witten. Für ihn war es das erste Turnier nach einer vierjährigen Pause.
Leider zeigte die Waage ein Kilo zu viel, sodass er eine Gewichtsklasse nach oben verschoben wurde und so in seinem ersten Turnier in der U18 bis 73kg antreten musste.

In seinem ersten Kampf ging es gegen einen Athleten aus dem Bezirk Detmold. Hier zeigte Daniel Nerven und musste sich nach kurzem Griffkampf geschlagen geben. Sein Gegner nutzte eine Unaufmerksamkeit und schickte ihn mit einem starken Tai-otoshi zu Boden.

Weiter ging es für Daniel in der Trostrunde. Hier begingen die beiden Kontrahenten eine zweiminütige Gratwanderung. Beide versuchten die Überhand zu gewinnen, doch vorerst gelang es keinem eine Wertung zu erzielen. Schließlich aber musste sich Daniel dem älteren und erfahrenerem Athleten, wieder aus dem Bezirk Detmold, geschlagen geben. Er konterte einen Eingang von Daniel mit Tani-otoshi.

2018


23.09.2018 Bezirkseinzelmeisterschaften (Holzwickede)
_Foto_
Am 23. September startete Anton bei den Bezirkseinzelmeisterschaften der U13. Nach einer starken Qualifikation auf der Kreiseinzelmeisterschaft letzte Woche durfte er nun gegen die Sieger der anderen Kreise antreten.
Gleich im ersten Kampf ging es gegen den Kreiseinzelmeister aus Bochum. Genau wie schon bei der Kreiseinzelmeisterschaft zeigte er, was er kann. Er wurde jedoch nach einer Minute durch eine kleine Unachtsamkeit in einen Haltegriff gezwungen, aus dem er sich leider nicht mehr befreien konnte.
Sein zweiter Kampf fand in der Trostrunde statt. Hier musste er gegen den Zweitplatzierten aus dem Kreis Südwestfalen antreten. Er brachte über die ganze Kampfzeit gute Ansätze auf die Matte, musste sich nach einigen fraglichen Kampfrichterentscheidungen allerdings seinem Gegner geschlagen geben. Trotz der Niederlagen konnte Anton sich gut behaupten und Erfahrungen sammeln.
15.09.2018 Kreiseinzelmeisterschaften (Lünen)
_Foto_
Am 14.09.2018 sind vier motivierte Kämpfer vom TuS Brackel auf der Kreiseinzelmeisterschaften in Lünen angetreten.
In der U10 gab Marvin in der Gewichtsklasse -40 kg sein Bestes. Er begann mit guten Ansätzen, musste sich doch leider gegen einen starken Gegner geschlagen geben. Dennoch erreichte er den zweiten Platz und qualifizierte sich damit für die folgenden Bezirkseinzelmeisterschaften.
In der U13 folgten dann drei weitere Kämpfer, die allesamt ihr erstes Turnier bestritten.
Eric machte den Anfang in der Gewichtsklasse -34 kg. Er begann seine Kämpfe stark mit vielen guten Wurfansätzen, musste sich aber der größeren Kampferfahrung der Gegner geschlagen geben. Er verlor seine ersten beiden Kämpfe nur durch kleine Unaufmerksamkeiten und schied damit leider aus.
Ebenfalls in der Gewichtsklasse -34 kg trat Viktor an. In seinem ersten Kampf führte er bereits durch einen sehr gut geworfenen Seoi-otoshi mit Wazari. Durch einen kurzen Gleichgewichtsverlust geriet er jedoch in einen Haltegriff, aus dem er sich leider nicht mehr rechtzeitig befreien konnte. Seinen zweiten Kampf konnte Viktor erfolgreicher gestalten und entschied den Kampf durch einen fantastisch geworfenen Seoi-otoshi vorzeitig für sich. Damit befand er sich nun im Kampf um Platz Drei, welchen er jedoch leider ebenfalls knapp abgeben musste und damit den, trotzdem sehr guten, fünften Platz erreichte.
Im Anschluss kämpfte dann Anton in der Gewichtsklasse -37 kg. Direkt im ersten Kampf zeigte er alles und dominierte mit vielen Angriffen. Mit einem geschleuderten Tai-otoshi konnte er den Kampf letztendlich für sich entscheiden. In seinem zweiten Kampf traf Anton auf einen sehr starken Gegner, der ihn leider recht schnell und eindeutig besiegen konnte. Davon nicht beirrt konzentrierte er sich vollends auf seinen dritten Kampf, welchen er schon nach bereits 15 Sekunden durch einen perfekt ausgeführten Tai-otoshi für sich entschied. Damit erkämpfte sich Anton erfolgreich den dritten Platz und qualifizierte sich damit ebenfalls für die Bezirkseinzelmeisterschaften.
Alles in allem ein sehr erfolgreicher Tag für den TuS Brackel und unsere Kämpfer.
01.07.2018 Kreiseinzelturnier (Holzwickede)
_Foto_
Am vergangenen Sonntag ging der TuS Brackel beim Kreiseinzelturnier der U10 und U13 in Holzwickede mit drei Kämpfern an den Start. In der U10 zeigte Marvin in seiner Gruppe bis 38,5 kg sein Können. In seinem ersten Kampf war Marvin noch zu schüchtern und zeigte sich relativ passiv, sodass der Kampf klar verloren ging. In seinem zweiten Kampf war Marvin deutlich aktiver und bewegungsfreudiger, sodass er seine Gegnerin immer wieder unter Druck setzen und am Ende den Kampf für sich entscheiden konnte. In seinen dritten Kampf musste Marvin sich hingegen geschlagen geben. Am Ende durfte Marvin sich über den dritten Platz und die Bronzemedaille freuen.
In der U13 durften Leonard und Justin ihr Können zeigen.
In der Gewichtsklasse bis 46 kg durfte Justin drei Kämpfe bestreiten. In seinem ersten Kampf war Justin zu ungestüm. Sein Gegner nutze dies und bezwang ihn mit zweimal der Wertung Wazari. Im zweiten Kampf ging Justin mit mehr Bedacht an die Sache heran. Trotz guter Ansätze musste er sich jedoch auch in diesem Kampf geschlagen geben. In seinem letzten Kampf war Justin aktiv, doch der Gegner nutze eine Unaufmerksamkeit Justins, um den Kampf für sich zu entscheiden. Am Ende konnte Justin den dritten Platz erreichen und sich über eine Bronzemedaille freuen.
Ebenfalls in der U13, aber in der Gewichtsklasse bis 50 kg startete Leonard. In seinem ersten Kampf ging Leonard mehrmals zu Boden, konnte sich aber immer befreien, sodass es erstmal nicht zu einer Wertung gegen ihn kam. Durch eine Unaufmerksamkeit konnte sein Gegner ihn letztendlich doch mit einem Fußwurf in den Boden bringen und ihn die erforderliche Zeit halten. Leonards Befreiungsversuche blieben dabei leider ohne Erfolg, sodass der Kampf verloren ging. In seinem zweiten Kampf war Leonard sehr aktiv und bewegungsfreudig, kam aber durch eine Unaufmerksamkeit zu Boden und konnte sich aus dem gefolgten Haltegriff nicht mehr befreien. Am Ende konnte sich jedoch auch Leonard über den dritten Platz und der entsprechenden Bronzemedaille freuen.
Neben den erreichten dritten Plätzen konnten alle Kämpfer viel Erfahrung aus den gemachten Kämpfen für ihr nächstes Turnier mitnehmen.
17.06.2018 Walter-Gimm-Gedächtnisturnier (Kamen)
_Foto_
Marvin ging als einziger Kämpfer für den TuS Brackel beim Walter-Grimm-Gedächtnisturnier an den Start. In seiner Gewichtsklasse hat jeder gegen jeden gekämpft, somit durfte Marvin viermal ran. Auch wenn Marvin in der stark besetzten Gruppe keinen seiner Kämpfe für sich entscheiden konnte, wurde er von Kampf zu Kampf immer stärker und konnte dabei viel Erfahrung sammeln.

2017


24.09.2017 Bezirkseinzelmeisterschaft (Holzwickede)
_Foto_
Nach der erfolgreichen Qualifikation für die Bezirkseinzelmeisterschaften, durften sich Leonard und Anna am 24.09. mit jungen Judoka aus dem gesamten Bezirk Arnsberg messen. Leider mussten sich beide, in den stark besetzten Gewichtsklassen ihrer Altersklasse, in je zwei Kämpfen geschlagen geben. Anna und Leonard konnten jedoch, trotz des Verpassens der Qualifikation für die Westfaleneinzelmeisterschaften, viel Erfahrung auf diesem Turnier sammeln.
16.09.2017 Kreiseinzelmeisterschaften (Lünen)
_Foto_
Kämpfer in Lünen erfolgreich
Am vergangenen Samstag waren 3 Kämpfer des TuS Brackel bei den Kreiseinzelmeisterschaften der U10 und U13. Den Anfang machte Marvin in der Altersklasse U10 bis 37kg. Seine ersten Schritte im Judo-Wettkampf waren geprägt von enormer Motivation. Leider konnte er gegen seine
erfahrenen Gegner nur wenig ausrichten, was ihm letztendlich den 5. Platz einbrachte. Anna, die das erste Jahr in der Altersklasse U13 ist, hatte schwer zu kämpfen. Auch ihre Gegnerinnen waren größtenteils deutlich erfahrener als sie. Final gelang ihr mit dem Erreichen des 3. Platz jedoch die Qualifikation für die anstehende Bezirkseinzelmeisterschaft in Holzwickede. Ebenfalls mit Platz 3 qualifiziert, hat sich Leonard, in der Altersklasse U13 bis -40kg. Er zeigte seine erlernten Techniken und konnte neben 2 Niederlagen auch 2 Siege für sich verbuchen. Nach seinem letzten Kampf zeigte er sich zufrieden und blickt motiviert in Richtung Bezirkseinzelmeisterschaft, bei der er mit Anna auf Gegner aus den anderen Kreisen des Bezirks Arnsberg trifft.
25.06.2017 Amazonenturnier (Holzwickede)
_Foto_
Am 25.06.2017 fand das Amazonenturnier in Holzwickede statt. Der TuS Brackel war mit den drei Kämpferinnen Samantha, Anna und Elena am Start.
Samantha trat in der Gewichtsklasse -24 kg in der U10 an. Ihren ersten Kampf verlor sie leider durch einen guten Seoi-nage ihrer Gegnerin. In ihrem zweiten Kampf schlug sie sich schon besser, musste sich jedoch erneut geschlagen geben. In ihrem dritten Kampf zeigte sie große Defensivqualitäten, verlor diesen jedoch leider ebenfalls. Am Ende erreichte sie den dritten Platz in ihrer Gewichtsklasse.
Anna wurde in ihrem ersten Kampf kalt erwischt und musste sich schnell mit Ippon geschlagen geben. Wild entschlossen gab sie alles in ihrem zweiten Kampf und war von Beginn an gut drin. Kurz vor Ende gelang es jedoch leider ihrer Gegnerin einen Wurf durchzubringen und somit langte es für Anna leider nicht zu einer Platzierung in ihrer groß vertretenen Gewichtsklasse -40kg in der U13.
Als dritte Kämpferin trat Elena in der Gewichtsklasse -48kg in der U18 an. Auch Elena hatte Startschwierigkeiten in ihrem ersten Kampf und wurde schnell geworfen. Ihr gelang es jedoch noch rechtzeitig, sich auf den Bauch und auf ihre Gegnerin zu drehen. So gewann sie letztendlich mit Ippon nach einem Haltegriff. Auch ihr zweiter Kampf verlief zunächst nicht optimal. So führte ihre Gegnerin bereits mit Wazari, ehe es Elena erneut gelang einen Haltegriff anzusetzen und diesen bis zum Ende zu halten. Durch die zwei Siege belegte Elena am Ende den ersten Platz.
01.04.2017 Wusthoff Cup (Lünen)
_Foto_
Am 01.04.2017 fand der erste Lüner Wusthoff Cup statt.
Der TuS Brackel schickte sechs Kämpfer an den Start. In der U10 kämpften Samantha, Marvin und Leonard. Für Samantha und Marvin war es ihr erstes Turnier, beide schlugen sich hervorragend und konnten am Ende jeweils einen dritten Platz belegen. Leonard zeigte in seinem ersten Kampf einen gelungenen O-soto-gari. Auch seinen zweiten Kampf konnte er für sich entscheiden. Nur im Finale musste sich Leonard geschlagen geben. So konnte er einen zweiten Platz für sich verbuchen.
In der U13 vertraten Sarah, Justin und Mario den TuS Brackel. Alle gaben ihr bestes, mussten sich aber am Ende den älteren und erfahreneren Kämpfern geschlagen geben.
04.02.2017 Bezirkseinzelmeisterschaft (Lünen)
_Foto_
In diesem Jahr startete Elena bei den Bezirkseinzelmeisterschaften der U18 in der Gewichtsklasse -48kg. Dort traf sie auf erfahrene Kämpferinnen. Im ersten Kampf musste Elena gegen eine sehr motiviert und zielorientiert wirkende Kämpferin antreten. Mit Mut stellte sie sich ihrer Gegnerin entgegen, aber sie musste sich ihr dennoch geschlagen geben. Im zweiten Kampf zeigte Elena sich sehr entschlossen. Nach einigen guten Hüftwurfansätzen gelang es ihr mit einer gelungenen Fußtechnik den Kampf zu ihren Gunsten zu entscheiden. Der dritte Kampf war sehr ausgeglichen. Elena hielt gut dagegen, bis ihre Gegnerin eine kleine Unaufmerksamkeit ausnutzen und den Kampf dadurch entscheiden konnte. Am Ende platzierte Elena sich mit Rang drei auf dem Treppchen und hat sich damit für die Westdeutsche Einzelmeisterschaft in Herne qualifiziert.
28.01.2017 Westfalen-Kyu-Cup (Bochum)
_Foto_
Sascha Glittenberg startete beim Westfalen-Kyu-Cup in Bochum in der Gewichtsklasse -90kg. In seinem ersten Kampf wurde Sascha nach einem missglückten Uchi-mata seinerseits mit einen O-uchi-gari bezwungen. Im zweiten Kampf konnte Sascha dann mit dem Wurf, mit dem er zuvor noch bezwungen wurde, selber zweimal punkten und gewann so den Kampf. Den dritten Kampf konnte Sascha ebenfalls gewinnen, sodass er sich am Ende über den 2. Platz freuen konnte.
22.01.2017 Kreiseinzelmeisterschaft (Holzwickede)
_Foto_
Elena erreichte mit viel Ehrgeiz den 1. Platz bei den Kreiseinzelmeisterschaften, in der Gewichtsklasse -48 kg!

2016


04.12.2016 Advent-Turnier (Hamm)
_Foto_
Am diesjährigen Advent-Turnier in Hamm nahm der TuS Brackel mit zwei Kämpferinnen in der Altersklasse U12 teil.
Bereits früh im Turnier sicherte sich Sarah - in ihrem ersten Kampf überhaupt - mit zwei guten Würfen den Einzug ins Halbfinale. In diesem traf sie auf eine deutlich erfahrenere Gegnerin, mit der sie aber lange Zeit mithalten konnte. Auch wenn Sarah sich letztendlich doch geschlagen geben musste, ist der erreichte 3. Platz im ersten Turnier ein erfreuliches Ergebnis und angesichts der gezeigten Leistungen mehr als verdient.
In der gleichen Gewichtsklasse wie Sarah ging auch Anna an den Start. Anna verlor zwar zwei Kämpfe unglücklich, konnte sich aber dennoch durch gute Leistungen in einem Kampf, der erst nach Ablauf der Kampfzeit durch die kleinstmögliche Wertung für ihre Gegnerin entschieden wurde, den zweiten der beiden zu vergebenen dritten Plätze sichern.
17.09.2016 Bezirkseinzelmeisterschaft (Lünen)
_Foto_
Anna erst im Finale gestoppt

Am Samstag, den 17.09.2016, fand in Lünen die Bezirkseinzelmeisterschaft der Altersklasse der U10 statt. Mit am Start war für die Judoabteilung des TuS Brackel die Kämpferin Anna. Anders als bei der Kreiseinzelmeisterschaft war sie von Anfang an hochkonzentriert. Durch eine kleine Unaufmerksamkeit in ihrem ersten Kampf geriet sie zwar in Rückstand, konnte aber den Kampf durch einen Hüftwurf mit anschließendem Haltegriff für sich entscheiden. Der zweite Kampf dauerte nur 30 Sekunden. Durch einen geschickten Hüftwurf konnte sie ihre Gegnerin in den Bodenkampf zwingen, um sie dann dort zu besiegen. Das Finale war lange Zeit ausgeglichen, doch zum Ende der regulären Kampfzeit konnte Anna ihrer Gegnerin nicht mehr standhalten und musste sich nach einer Wurftechnik im Bodenkampf geschlagen geben. Trotz des verlorenen Kampfes war sie mit dem 2. Platz sehr zufrieden. Der Betreuer Leonhard Berndsen sagte nach dem Finalkampf: „Anna hat heute gezeigt, dass sie mit den erfahrenen Gegnerinnen auf der Bezirksebene mithalten kann.“
10.09.2016 Kreiseinzelmeisterschaft (Lünen)
Anna startet durch!

Am vergangenen Samstag fand in Lünen die Kreiseinzelmeisterschaft der U10 und der U13 im Judo statt. Den Anfang machte vom TuS Brackel die Kämpferin Anna in der Gewichtsklasse bis 33 kg. Es war ihr zweites Turnier in der Altersklasse U10. Anna musste gleich zu Beginn durch einen Fußfeger eine Niederlage hinnehmen. In den darauffolgenden Kämpfen war sie hellwach und konnte durch einen großen Hüftwurf, sowie einen Haltegriff zwei Siege erringen. Am Ende hat sie sich mit dem zweiten Platz für die kommende Bezirkseinzelmeisterschaft qualifiziert. Anders ergingen es Justin und Bo Hendrik vom TuS Brackel. Beide Kämpfer mussten in ihrer stark-besetzten Gewichtsklasse der U10 Lehrgeld bezahlen, aber konnten durch starke Aktionen im Stand sowie im Boden überzeugen. In der U13 startete Milan vom TuS Brackel in der Gewichtklasse bis 34 kg. Diese Gewichtsklasse war mit bekannten Gesichtern besetzt, die für gutes Judo bekannt waren. Gleich zu Beginn musste sich Milan gegen einen starken Gegner behaupten, den er im Haltegriff bezwingen konnte. Im darauffolgenden Kampf musste sich Milan gegen einen starken Kämpfer im Haltegriff jedoch geschlagen geben. Den Kampf um Platz 3 verlor Milan knapp nach einem Kampf über die volle Kampfzeit.
25.06.2016 Kreiseinzelturnier (Lünen)
_Foto_
Beim Kreiseinzelturnier ging der TuS Brackel mit drei Kämpfern an den Start.
Bo Hendrik konnte in der U9 den dritten Platz erreichen.
Niklas musste in der U15 in einer stark besetzten Gruppe antreten und konnte leider keinen der vorderen Plätze belegen.
Elena konnte sich in der U18 den zweiten Platz sichern.
19.06.2016 Amazonenturnier (Holzwickede)
_Foto_
Beim Amazonenturnier hat Elena (U18) den ersten Platz belegt.
09.04.2016 Senioren Cup (Bochum)
_Foto_
Am Samstag fand in Bochum der Senioren Cup statt. Das Teilnehmerfeld repräsentierte Vereine aus ganz Deutschland. In der Gewichtsklasse +90kg startete dieses Jahr Tobias. Für ihn war es das erste Turnier des Jahres. Die Gewichtsklasse +90kg ist bei regulären Turnieren in die Klassen -100kg und +100kg aufgeteilt, in diesem Fall jedoch nicht. Tobias musste in seinem ersten Kampf gegen einen Gegner aus Berlin kämpfen. Er dominierte seinen Gegner, indem er ihn mit Fußtechniken beschäftigte. Mit einem Haltegriff im Bodenkampf konnte er seinen Gegner bezwingen. Im nächsten Kampf musste sich Tobias nach kurzer Kampfzeit geschlagen geben. Kurz nach Beginn griff ihn sein Gegner mit einem starken Uchi-mata an, den Tobias durch eine Unachtsamkeit nicht aufhalten konnte. Im letzten Kampf musste Tobias gegen einen Gegner mit 130kg kämpfen. In dem Kampf versuchte Tobias durch kleine Techniken zu punkten. Ein Höhepunkt in dem Kampf war der Bodenkampf, in dem sich Tobias aus einer unterlegenden Situation mehrere Würgetechniken erarbeitete. Da der Kampf beide Kämpfer an die Ausdauergrenze brachte, musste sich Tobias leider einem letzten Kraftakt seines Gegners geschlagen geben.
Am Ende des Turniers konnte Tobias mit einem 3.Platz zufrieden nach Hause fahren.
28.02.2016 Deutsche Meisterschaft
_Foto_
Nach erfolgreicher Qualifikation auf der westdeutschen Einzelmeisterschaft der U18 startete Elena bei der deutschen Meisterschaft. Neben ihr waren im Teilnehmerfeld die besten Judokas aus ganz Deutschland vertreten. Nach einem Freilos in der ersten Runde traf Elena in der zweiten Runde des Turniers auf eine starke Gegnerin aus Thüringen. Mit Entschlossenheit versuchte sie sich gegen ihre Gegnerin durchzusetzen. Leider musste sie sich der größeren Erfahrung ihrer Gegnerin geschlagen geben. In der Trostrunde traf Elena auf eine Gegnerin aus Bayern, welcher sie sich, nach einem ebenfalls ordentlichen Kampf, durch einen Armhebel geschlagen geben musste.
Unter Berücksichtigung des starken Teilnehmerfeldes und der Tatsache, dass es Elenas erstes Jahr in der U18 ist, hat sie sich tapfer geschlagen und konnte viele Eindrücke mit nach Dortmund zurücknehmen. Sie nimmt die gemachten Erfahrungen als Anlass noch härter zu trainieren und freut sich bereits jetzt auf die kommenden Turniere.

Wir jedenfalls sind sehr stolz auf sie!

13.02.2016 Westdeutsche Einzelmeisterschaft
_Foto_
Für die Deutschen Einzelmeisterschaften qualifizierte sich Elena, die sich bei der Westdeutschen Einzelmeisterschaft in einer starken Konkurrenz behaupten konnte. Sie belegte den dritten Platz. Für die Deutsche Einzelmeisterschaft am 28.02.2016 wünschen wir ihr viel Erfolg!
24.01.2016 Kreiseinzelturnier/Meisterschaft (Holzwickede)
Beim ersten Turnier des Jahres ging der TuS Brackel mit sechs Kämpfern an den Start. In der Altersgruppe bis neun Jahre belegten Bo Hendrik und Leonard jeweils den 3. Platz in ihrer Gewichtsklasse. In der Altersgruppe U12 belegte Anna den 4. und Lina den 1. Platz. Für Anna, Bo und Leonard war es das erste Turnier, an dem sie teilnahmen.

In der Kreiseinzelmeisterschaft der U15 belegte Sinja den 4. Platz.
Elena wurde Kreismeisterin und qualifizierte sich damit für die Bezirkseinzelmeisterschaften in Kamen am 06.02.2016.

Wir gratulieren allen Kämpfern des TuS Brackel zu ihren Erfolgen.

2015


29.11.2015 Kreisturnier
_Foto_
Beim letzten Kreisturnier am ersten Advent 2015 war der TuS Brackel mit acht Kämpfern vertreten. In der U9 musste sich Jona nach drei starken Kämpfen nur einem Gegner geschlagen geben und belegte damit den zweiten Platz in der Gewichtsklasse bis 28,2 Kilogramm.
Ähnlich erfolgreich ging es in der U12 zu. Zwar gelang es Phil nicht sich in seiner Konkurrenz durchzusetzen, dafür konnte sich aber Niklas in der Gewichtsklasse bis 40 kg den dritten Platz sichern. Lina konnte ebenfalls überzeugen und belegte in der Gewichtsklasse bis 27 kg den ersten Platz. Über einen dritten Platz kann sich auch Charleen in der Gewichtsklasse bis 40 kg freuen. Sinja schrammte knapp am Treppchen vorbei und belegte hinter Charleen den vierten Platz.
In der U15 starteten Kassandra und Madita. Nachdem drei Gewichtsklassen zusammengelegt wurden kämpften beide bis 52 kg. Dort musste sich Kassandra zwei Gegnerinnen geschlagen geben und belegte den dritten Platz. Madita überzeugte mit schönen Aktionen und sicherte sich den ersten Platz.
Wir gratulieren allen Teilnehmern und freuen uns auf weitere spannende Kämpfe im neuen Jahr.
07.11.2015 Bezirkseinzelturnier (Wattenscheid)
_Foto_
Der TuS Brackel war bei dem Bezirkseinzelturnier U12, U15 in Bochum Wattenscheid mit drei Athleten vertreten. Diese konnten in ihren Gewichtsklassen mit starken Kämpfen und Platzierungen überzeugen. Den Auftakt machte Elena in der Gewichtsklasse -44kg in der U15. Im ersten Kampf traf sie auf einen starken Gegner und musste sich aufgrund der Erfahrung des Gegners geschlagen geben. Im Kampf um Platz 3 zeigte sie ihr Können und lies dem Gegner keine Chance. In der Altersklasse U12 starteten Sinja und Lina. Beide konnten in den letzten Monaten auf ihren ersten Turnieren Erfahrungen sammeln. Nach ihren Kämpfen waren sie erstaunt, mit welchen erfahrenen Kämpfern sie es zu tun hatten. Sinja hatte von Anfang in der Gewichtsklasse -44kg viele Chancen und setzte die Gegner unter Druck, aber musste sich dennoch aufgrund der mangelnden Erfahrung den Gegnern geschlagen geben, sodass am Ende ihrer Kämpfe ein erfolgreicher 3.Platz verbucht werden konnte. Lina zeigte in der Gewichtsklasse -27kg ihr Können im Stand und Boden und setzte die Gegner so unter Druck, dass sie sich nach kurzer Zeit geschlagen geben mussten. Am Ende des Turniers konnten die Kämpfer des TuS Brackel mit einem 1. Platz und zwei 3. Plätzen zeigen, dass man sie nicht unterschätzen sollte.
25.10.2015 Mannschafts-Bezirksmeisterschaft
_Foto_
Am 25.10.15 kämpften Sinja und Lina vom TuS Brackel für Judoka Rauxel. Die beiden passten super in das ziemlich stark besetzte Mädchen-Team und konnten mit sehr guten Kämpfen glänzen.
Durch großen Zusammenhalt und lauthalser Unterstützung jedes einzelnen Kämpfers rückten sie dem Sieg nach und nach näher, denn schon in der ersten Begegnung mit der Kampfgemeinschft JC Holzwickede und Selmer JC, zeigten die Kämpferinnen ihr Können (7:1). Auch in der nächsten Begegnung musste die Mannschaft sich kaum geschlagen geben und gewann diese Begegnung mit dem Judoteam Ostwestfalen mit 6:2. Im Finale gegen die KG Budoka Höntrop / Hattingen hatte die Rauxeler Mannschaft schließlich sehr starke Gegner vor sich, aber gewann in der Unterbewertung knapp mit 9 Punkten Unterschied.

Wir freuen uns über die Zusammenarbeit mit den Castroper Judokas und gratulieren der Mannschaft zum Titel Bezirksvereinsmannschaftsmeister.
24.10.2015 Bezirkseinzelmeisterschaft
_Foto_
Am Samstag den 24.Oktober starteten 2 Kämpfer des TuS Brackel bei den diesjährigen Bezirkseinzelmeisterschaften Männer und Frauen. Leonhard musste sich leider in der stark besetzten Gewichtsklasse -66kg geschlagen geben. Chiara belegte in der Gewichtsklasse -57kg den 2. Platz und qualifizierte sich somit für die West-Deutschen-Meisterschaften am 08.11.
28.09.2015 U12 Liga-Kampf
_Foto_
Laurin, Sebastian, Jona, Sinja, Lina, Arthur, Charleen und Phil hatten viel Spaß und sammelten viele Erfahrungen beim U12 Liga-Kampf gegen den 1. JJJC Dortmund.
06.09.2015 Amazonen Turnier
_Foto_
Beim Amazonen Turnier in Holzwickede musste sich Elena, nach vier starken Kämpfen, nur einer Gegnerin geschlagen geben und belegt damit den zweiten Platz in der Gewichtsklasse bis 44kg.
21.06.2015 Hammer Turn- und Spielfest (Hamm)
_Foto_
Max: 1. Platz
Milan: 1. Platz
Timo: 1. Platz
Lina: 1. Platz
Elena: 1. Platz
Kassandra: 2. Platz
Chiara: 2. Platz
Philip: 3. Platz
Madita: 3. Platz
Niklas: 2. Platz
Kristin: 2. Platz
25.04.2015 Kreiseinzelmeisterschaft (Holzwickede)
_Foto_
Heute starteten 3 Kämpfer des TuS Brackel bei dem Kreiseinzelmeisterschaften in Holzwickede.
In der U9 zeigte Jona, der zum ersten Mal auf einem Turnier kämpfte, mit 2 gewonnenen und 2 verlorenen Kämpfen sein Talent und erreichte somit Bronze.
Max schlug sich in der U12 ebenfalls zur Bronzemedaille durch.
In der U15 darf sich Elena Kreiseinzelmeisterin im Kreis Unna-Hamm-Dortmund nennen und hat sich damit ebenso wie Max für die Bezirkseinzelmeisterschaften qualifiziert.

2013


15.09.2013 Kreiseinzelturnier (Holzwickede)
_Foto_
Leonhard (-60 kg): 2. Platz
Nele (-52 kg): 2. Platz
Madita (-44 kg): 1. Platz
14.07.2013 Hammer Pokalturnier (Hamm)
_Foto_
Nele (+52 kg): 2. Platz
Madita (-44 kg): 2. Platz
Philip (-60 kg): 2. Platz
Kevin (-81 kg): 3. Platz
03.03.2013 Kreiseinzelturnier (Derne)
_Foto_
Nele (-52 kg): 2. Platz
Madita (-40 kg): 1. Platz

2012


22.01.2012 Kreispokalturnier / Kreiseinzelmeisterschaft
_Foto_
In der Jugend U11 belegten Madita und Nele in den Gewichtsklassen bis 40kg und bis 44kg den 1. Platz. Lea belegt den 2. Platz in der Gewichtsklasse bis 27kg.

Die Goldmedaille gab es auch für Leonhard, der in der Jugend U17 bis 55kg 4 von 4 Kämpfen gewann. Silber erreichte in der U17 Chiara, die in der Klasse bis 52kg kämpfte. Wir freuen uns über die tollen Platzierungen und wünschen unseren Kämpfern weiterhin alles Gute.